Stellenangebot MTR in Karlsruhe, Städtisches Klinikum Karlsruhe gGmbH

merken

MT-R / Medizinische*r Technologe*in (m/w/d) Radiologie
Städtisches Klinikum Karlsruhe gGmbH - Logo

Job-Informationen

Anstellungsart:
angestellt
Anstellungsdauer:
unbefristet
Arbeitsumfang:
Vollzeit/ Teilzeit

Arbeitszeiten

Wochentage:
montags
dienstags
mittwochs
donnerstags
freitags

Schule & Ausbildung

Berufsausbildung:
abgeschlossen

Unternehmen

Das Städtische Klinikum Karlsruhe ist das größte Krankenhaus in der Region Mittlerer Oberrhein. Es ist im Krankenhausbedarfsplan des Landes Baden-Württemberg als Haus der Maximalversorgung für die Region ausgewiesen und Lehrkrankenhaus der Universität Freiburg. Tag für Tag und rund um die Uhr stellen über 4.500 qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Versorgung der Patientinnen und Patienten sicher.

ausführliches Firmenprofil

Unternehmensvideo

Video: MT-R / Medizinische*r Technologe*in (m/w/d) Radiologie

Stellenbeschreibung

In der Klinik für Nuklearmedizin (Direktor: Prof. Dr. Ruf) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Position einer*s Medizinische*n Technologen*in für Radiologie in Teilzeit oder Vollzeit (Montag – Freitag), unbefristet, zu besetzen.

Die Klinik für Nuklearmedizin verfügt neben einer nuklearmedizinischen Therapiestation über eine hochmoderne gerätetechnische Ausstattung mit PET/CT, SPECT/CT, SPECT- und Schilddrüsenkameras. In der Diagnostik werden alle nuklearmedizinischen Standarduntersuchungen durchgeführt. Die PET/CT Diagnostik umfasst neben FDG Untersuchungen bei onkologischen und neurologischen Fragestellungen auch PET-Untersuchungen mit weiteren Radiopharmaka, die teilweise im eigenen GMP-Labor hergestellt werden. (PSMA-, SSTR- und CXCR4-Liganden).

Anforderungen:

  • Eine abgeschlossene dreijährige Ausbildung als Medizinische*r Technische*r Radiologieassistent*in
  • Idealerweise erste Berufserfahrung in der nuklearmedizinischen Diagnostik
  • Empathie, freundliche Umgangsformen, respektvolles Verhalten, Kommunikations- und Verhandlungsgeschick
  • Organisationsgeschick und PC-Kenntnisse
  • Kooperationsbereitschaft, Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit

Aufgaben:

  • Durchführung eines breiten Spektrums nuklearmedizinischer Untersuchungen inkl. Hybridbildgebung
  • Präparation von Radiopharmaka für Diagnostik und Therapie
  • Optional starke Einbeziehung in die Radiopeptidsynthese

Wir bieten Ihnen:

  • Eine Vergütung nach TVöD-K sowie eine betriebliche Altersversorgung
  • Ein umfassendes Angebot an Fort- und Weiterbildungen durch unsere Akademie am Bildungscampus und die Möglichkeit zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modernen Umfeld
  • Attraktive Arbeitszeitregelungen mit zahlreichen flexiblen Modellen
  • Zahlreiche Zusatzleistungen: u. a. vergünstigtes Deutschland-Ticket, vermögenswirksame Leistungen, steuersparende Entgeltumwandlungsangebote, Angebote im Rahmen der Gesundheitsförderung
Sie haben Interesse?

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Prof. Dr. Juri Ruf unter der Telefonnummer gerne zur Verfügung. Interessent*innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf den Eingang Ihrer Bewerbung bis zum 21.07.2024.

Mitarbeiter Zusatzleistungen

Finanzielle Zusatzleistungen

  • Jobticket
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • vermögenswirksame Leistungen

Work-Life-Balance

  • Flexible Arbeitszeit

Sonstige Zusatzleistungen

  • Weiterbildung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung

Arbeitsort

Städtisches Klinikum Karlsruhe gGmbH
Moltkestraße 90
76133 Karlsruhe, Nordstadt
Baden-Württemberg

Bewerbung an

Bewerbungscode
mtajobs.de-25839b
(bitte in der Bewerbung angeben)

Ansprechpartner Bewerbung

Klinikdirektor
Herr Prof. Dr. Juri Ruf
Festnetznummer anzeigen Email anzeigen